Log In

Forget your password?

Log on social networks

image
Contact us:

Contact
Germany:
+49 (511) 5154-38-99
Russia:
+7 (999) 120-95-90


Search
  • No products in the cart.
  • No products in the cart.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Verwender

ACADEMY L.A. UG (haftungsbeschränkt)
Vertreten durch Geschäftsführer Anna Volnov
Adresse: Podbielskistrasse 67 30177 Hannover
Tel: 015233658720
E-Mail-Adresse: info@academyla.de

Handelsregister: Amtsgericht Hannover
Handelsregisternummer: HRB215573
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: [Umsatzsteuer-Identifikationsnummer]

1. Grundlegende Bestimmungen

Der gesamte Inhalt dieser Seite (wie Logo, Fotos, Text, Bilder, Graphiken, Schaltflächensymbole usw.) ist international urheberechtlich geschützt und befindet sich im Eigentum von ACADEMY L.A. UG (haftungsbeschränkt).

1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Verbraucher oder Unternehmer mit uns als Anbieter (ACADAMY L.A. UG (haftungsbeschränkt)) über die Internetseite des Anbieter oder in anderer Weise schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

1.2. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1. Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren und Dienstleistungen, insbesondere in Form von Schulungen und Kursen.

Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Insbesondere kann es zwischen Produktabbildungen und geliefertem Produkt zu geringfügigen Abweichungen kommen.

2.2 Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail abgeben.

Der Kauf über das Online-Warenkorbsystem umfasst folgende Schritte:

  • Nach Auswahl einer Produktkategorie (Permanent Make-up, Microblading, Tattoo Remover, Keratinlaminierung usw.) auf der Startseite werden einzelne Produktgruppen mit Subgruppen (Pigmente, Zubehör usw.) dargestellt und zur Auswahl angeboten.
  • Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
  • Einlegen des Angebots in den Warenkorb. Das Produkt/Auswahl kann im Warenkorb jederzeit geändert oder storniert werden.
  • Betätigen des Buttons ‘bestellen’
  • Ist der Bestellvorgang abgeschlossen, so gelangt man mit dem Button „zur Kasse“ in den Bereich „Bestätigung“. In diesem müssen die Daten des Kunden mit Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse, sowie ein frei wählbares Passwort eingegeben werden.

 

Auswahl der Versand- und Bezahlmethode. Die AGB sind unter anderem an dieser Stelle durch Hinterlegung des Begriffs „ACADEMY L.A. UG (haftungsbeschränkt) AGB“ jederzeit abrufbar.

  • Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
  • Betätigen des Buttons ‘kostenpflichtig bestellen’. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche “kostenpflichtig bestellen” geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab.
  • Sie erhalten zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt

 

Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

  • Anruf bei der Bestellhotline / Übersendung der Bestellmail
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist. Sie erhalten zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.
  • Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

 

2.3. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

 

2.4. Die Nutzung der Website sowie die Inanspruchnahme des Online-Shops sind kostenlos. Sie ist nur volljährigen, geschäftsfähigen, natürlichen oder juristischen Personen gestattet. Die Nutzung erfolgt eigenverantwortlich. Der Nutzer garantiert, seine wahre Identität und die Eingabe richtiger Daten.

ACADEMY L.A. (haftungsbeschränkt) behält sich vor, Bestellungen, die unvollständige und/oder offensichtlich unrichtige Daten enthalten, nicht anzunehmen. Der Vertragspartner hat Änderungen seines Namens oder seiner Anschrift ACADEMY L.A. (haftungsbeschränkt) umgehend schriftlich mitzuteilen. Erfolgt keine Änderungsmeldung, gelten Schriftstücke als zugegangen und die Portokosten für Lieferungen trägt der Kunde, wenn sie an die vom Vertragspartner zuletzt bekannt gegebene Adresse gesandt wurden.

3. Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt, sonstige Vorbehalte

3.1. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

3.2.  Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

3.3.  Sind Sie Unternehmer, gilt ergänzend Folgendes:

a) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

b) Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.

c) Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

d) Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

 

3.4. Der Anbieter behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Die im Shop dargestellte Leistung ist beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung. Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen. Gegebenenfalls bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

4.1. Alle Preise sind in Euro angegeben. Wir berechnen die am Tage der Bestellung gültigen Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sonstige Steuern und Zollgebühren sind vom Nutzer zu tragen. Preisänderungen sind vorbehalten.

4.2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Pro Bestellung fallen einmalig folgende Versandkostenpauschalen an: Deutschland: € 6,90 EU: € 18,99. Bei Teillieferungen fällt die Pauschale jeweils nur einmal an.  Für Lieferungen außerhalb der EU werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten berechnet.

4.3.

Kosten für Zustellgebühren, Rollgelder, Nachnahmekosten sowie eine vom Kunden erwünschte besondere Versandart trägt der Empfänger/Besteller.

4.4. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen.

4.5. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

a) Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:

  • Vorabüberweisung,
  • Lastschrifteinzug,
  • Nachnahme,
  • Zahlungsdienstleister (PayPal),
  • Sofortüberweisung,
  • Kreditkarte,
  • Barzahlung bei Abholung an unserem Standort (Hannover).

 

Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

b) Geräte und Materialgrundausstattung sind per Vorauskasse zu zahlen.
c) Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen.

Bei vereinbartem Lastschriftverfahren wird der Rechnungsbetrag vom Anbieter mittels Lastschriftverfahren auf Grundlage der Einzugsermächtigung durch den Kunden von dessen angegebenem Konto eingezogen.

Bei Lieferung gegen Nachnahme wird der Nachnahmebetrag bei Zustellung bar an den Zusteller gezahlt, wobei der Zusteller eine Nachnahmegebühr erhebt.

Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters wie PayPal ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters.

Der Rechnungsbetrag kann auch unter Abzug der in Ansatz gebrachten Versandkosten in den Geschäftsräumen des Anbieters zu den üblichen Bürozeiten in bar gezahlt werden.

 

Es besteht zudem die Möglicheit den Rechnungsbetrag nach Absprache mit uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf das darin angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Zahlungsverzug.

Im Übrigen kommt der Kunde 30 Tage nach Erhalt der Rechnung in Verzug.

d) Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

e) Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden.

f) Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

g) Zudem besteht auf Anfrage die Möglichkeit der Finanzierung des Kaufpreises.

5. Lieferbedingungen

5.1. Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Der Versand erfolgt durchschnittlich spätestens 1 Werktag nach Zahlungseingang. Die Regellieferzeit beträgt 3 Werktage, sofern in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist.

Der Anbieter versendet die Bestellung aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

 

5.2. Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzögerungen oder nicht vorrätiger Ware können nicht geltend gemacht werden. Höhere Gewalt und andere unvorhergesehene Ereignisse, die nicht von uns zu vertreten sind und die ordnungsgemäße Lieferung in irgendeiner Fiorm beeinflussen, befreien uns von der Verpflichtung zur Lieferung für die jeweilige Dauer dieser Störung bzw. des Hindernisses; bei andauernder Verhinderung sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 

5.3. Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

6. Warenrückgabe

6.1. Bestellte und ordnungsgemäß gelieferte Ware kann nicht zurückgegeben werden. Im Übrigen ist Warenrückgabe, gleich welcher Art und gleich aus welchem Anlass, nur mit unserer vorherigen Zustimmung möglich.

6.2. Eventuelle Warenrücksendungen sind nur mit beigefügtem Retourenschein und nach vorheriger Vereinbarung frachtfrei einzusenden.

6.3. Statt Gutschrift zu erteilen, kann für zurückgenommene Artikel Ersatz in vergleichbarer Aufmachung geliefert werden. Weitergehende Ersatzansprüche sind -soweit gesetzlich zulässig- ausgeschlossen.

6.4. In jedem Fall können Beanstandungen und Mängelrügen nur berücksichtigt werden, wenn sie uns innerhalb von acht Tagen nach Ankunft der Waren schriftlich unter Beifügung einer Rechnungskopie mitgeteilt werden.

6.5. Unfreie Retouren werden nicht angenommen.

7. Schulungen und Kurse

Die Anmeldung zu unseren Ausbildungen, Kursen, Trainings und Workshops ist verbindlich. Der Vertrag kommt nach schriftlicher Bestätigung oder Rechnung von ACADEMY L.A. UG zustande. Eine Anzahlung in Höhe von 50% der Seminargebühr ist bei Vertragsabschluss fällig und wird direkt an Academy L.A. UG (haftungsbeschränkt)überwiesen. Mit der Anzahlung ist Ihr Platz gesichert. Der restliche Betrag ist bei Schulungsbeginn fällig. Die Überweisung der Anzahlung erfolgt auf das folgende Bankkonto

 

Academy L.A. UG

IBAN: DE66 2519 0001 0759 8190 00

Hannoversche Volksbank

 

Wichtig: Bei der Überweisung bitte Ihren Namen und Schulungsdatum eintragen.

Die Stornierung der Kursteilnahme muss schriftlich erfolgen. Der Teilnehmer kann bei Verhinderung eine Ersatzperson für die Teilnahme an der Schulung ohne zusätzliche Kosten stellen. Die Vertragspflichten des Teilnehmers bleiben hiervon unberührt. Bei Stornierung – ohne Stellung einer Ersatzperson- werden folgende Stornierungskosten verrechnet:

 

bis 30 Tage vor Kursbeginn 30% der gesamten Kosten

bis 10 Tage vor Kursbeginn 50% der gesamten Kosten

weniger als 10 Tage vor Kursbeginn 100% der gesamten Kosten

 

ACADEMY L.A. UG behält sich vor, einen geplanten oder laufenden Kurs aus organisatorischen oder anderen Gründen abzusagen oder zu verschieben.

8. Gewährleistung

8.1. Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

8.2. Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

8.3. Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von den vorstehenden Gewährleistungsregelungen:

a)  Als Beschaffenheit der Sache gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

b)  Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Nachlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

c) Der Nutzer ist verpflichtet, den Vertragsgegenstand unverzüglich nach Erhalt auf Mängel zu untersuchen und auffällige Mängel schriftlich und detailliert binnen acht Tage, spätestens jedoch drei Monate nach Erhalt der Ware, schriftlich unter Beifügung von Belegen gegenüber der ACADEMY L.A. UG (haftungsbeschränkt) zu rügen.

Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Der Beweis, dass der Mangel bei Übergabe der Ware vorhanden war, obliegt dem Nutzer. Eine Beweislastumkehr ist somit ausgeschlossen. (Dies gilt nicht für Verbrauchergeschäfte.)

d)  Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die Fristverkürzung gilt nicht:
– für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten sonstigen Schäden;
– soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben;
– bei Sachen, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben;
– bei gesetzlichen Rückgriffsansprüchen, die Sie im Zusammenhang mit Mängelrechten gegen uns haben.

8.4. Über diese Regelung hinausgehende Gewährleistungsansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind weitere Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht am Vertragsgegenstand selbst entstanden sind. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder des Fehlens zugesicherter Eigenschaften zwingend gehaftet wird. Jedenfalls wird keine Gewähr übernommen bei ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Behandlung oder Anwendung.

9. Garantie

Auf alle Neugeräte erhält der Kunde es eine Garantie von 2 Jahren. Beginn ist der Kaufzeitpunkt.

Während eines Reparaturprozesses stellt ACADEMY L.A. UG dem Kunden bei Verfügbarkeit ein Ersatzgerät/Handstück bereit. Der Kunde ist verpflichtet, nach Erhalt des reparierten Produktes das Ersatzgerät/Handstück an ACADEMY L.A. UG unverzüglich zurück zuschicken. Wird ein Ersatzgerät beschädigt oder nicht unverzüglich zurück gesendet kann die Academy L.A. UG Schadensersatz fordern.

Sie erreichen unseren Kundendienst zu folgenden Zeiten unter: ACADEMY L.A. UG (haftungsbeschränkt), Anna Volnov, Podbielskistrasse 67 30177 Hannover +49511 51543899 info@academyla.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 09:00-14:00 Uhr

10. Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

11.Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

12. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Vertragssprache

12.1. Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

12.2. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

12.3. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

12.4. Vertragssprache ist deutsch.

13. Speicherung Vertragstext

Der Vertragstext wird bei uns gespeichert und Ihnen unmittelbar nach Abschicken Ihres Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrages zusammen mit den AGB per Email zugesandt.

14. Beschwerdeverfahren/Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://www.ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar. Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@academyla.store

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag mit dem Kunden einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

15. Widerrufsbelehrung

15.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Acadamy L.A. UG (haftungsbeschränkt), Anna Volnov, Podbielskistrasse 67, 30177 Hannover, info@acadamyla.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

15.2. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

15.3.Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Absatz 2 BGB nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Absatz 2 Nr. 1 BGB),

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn Ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Absatz 2 Nr. 3 BGB),

Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Absatz 2 Nr. 6 BGB).

16. Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Shop des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: ACADEMY L.A. UG (haftungsbeschränkt), Anna Volnov, Podbielskistrasse 67 30177 Hannover 015233658720 info@academyla.de.

Download document